Paypal erst in Bestätigung

15.09.2014 12:39
#1
lieblingshund
Joomshopping forum user no avatar
Name: Beate
14.02.2014
Posts: 11
Quote
Paypal erst in Bestätigung

Eine Rechtsanwältin machte darauf aufmerksam, dass keine Sofortzahlungsmethoden - wie Paypal - angeboten werden dürfen, wenn der Online-Shop nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher ist, Waren zu bestellen. D.h. Paypal-Bezahlung darf erst in der Auftragsbestätigungs-Mail angeboten werden. Wie kann ich eine entsprechende neue Zahlungsart "Paypal" einrichten, die eigentlich funktioniert wie Vorkasse?


Joomla: 3.2.2
JoomShopping: 4.4.0 / 4.4.5
PHP: 5.3.29
Website Url: http://www.koeterklamotten.de
 
15.09.2014 13:54
#2
Stickdealer
User Stickdealer
Name: Bjoern
05.10.2011
Posts: 634
Quote
Aw: Paypal erst in Bestätigung

lieblingshund - 15.09.2014 12:39
Eine Rechtsanwältin machte darauf aufmerksam, dass keine Sofortzahlungsmethoden - wie Paypal - angeboten werden dürfen, wenn der Online-Shop nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher ist, Waren zu bestellen. D.h. Paypal-Bezahlung darf erst in der Auftragsbestätigungs-Mail angeboten werden. Wie kann ich eine entsprechende neue Zahlungsart "Paypal" einrichten, die eigentlich funktioniert wie Vorkasse?


Das wäre schon ein bisschen schwachsinnig ... ändere die AGB entsprechend ab.

Du kannst natürlich auf die Rechnung noch draufdrucken:

E-Mail für Paypalzahlungen: 123@example.com

Aber grade die automatisierte Bestell und Zahlungsabwicklung ist ja das, das Kundenservice und Einfachheit für beide Seiten mit sich bringt. Ich würde die AGB anpassen.


Letzte Änderung: 16.09.2014 19:44
 
15.09.2014 15:24
#3
lieblingshund
Joomshopping forum user no avatar
Name: Beate
14.02.2014
Posts: 11
Quote
Aw: Paypal erst in Bestätigung

Danke für die Antwort. Der Gesetztgeber hat es sich leider so einfallen lassen. Eine AGB-Anpassung ist nicht möglich, da wir individuelle Anfertigungen verkaufen. Dadurch ist es eben so, dass der Vertrag erst mit unserer Bestätigung zustande kommt. Kann man eine eigene Zahlart anlegen - ähnlich wie Vorkasse? Dann könnte ich diese nutzen, um auf die Paypal-Zahlung nach Bestätigung hinzuweisen (ähnlich wie bei manchen ebay-Verkäufen).

 
15.09.2014 16:24
#4
webdesigner
(Support Team)
User webdesigner
Name: Admin
05.08.2010
Posts: 16481
Quote
Aw: Paypal erst in Bestätigung

Will be later addon (Pay after confirm order)

 
15.09.2014 17:00
#5
lieblingshund
Joomshopping forum user no avatar
Name: Beate
14.02.2014
Posts: 11
Quote
Aw: Paypal erst in Bestätigung

Thank you for your answer. Can you give me a timeline? And is it possible to make an own payment tag only to say: "You can pay with PayPal after our confirmation?"

 
15.09.2014 17:24
#6
Stickdealer
User Stickdealer
Name: Bjoern
05.10.2011
Posts: 634
Quote
Aw: Paypal erst in Bestätigung

lieblingshund - 15.09.2014 15:24
Danke für die Antwort. Der Gesetztgeber hat es sich leider so einfallen lassen. Eine AGB-Anpassung ist nicht möglich, da wir individuelle Anfertigungen verkaufen. Dadurch ist es eben so, dass der Vertrag erst mit unserer Bestätigung zustande kommt. Kann man eine eigene Zahlart anlegen - ähnlich wie Vorkasse? Dann könnte ich diese nutzen, um auf die Paypal-Zahlung nach Bestätigung hinzuweisen (ähnlich wie bei manchen ebay-Verkäufen).


Das heißt praktisch, ihr könnt dem Kunden nach ein, zwei Tagen, die Bestellung verweigern bzw. stornieren?

Das ist natürlich sehr speziell, und eine direkte Paypalzahlung nicht geeignet.

Mal schauen, was das Addon bringt...

Hier mal ein AGB Auszug von Protected Shops, sehr individuell und auch für Paypal geeignet:

2. Vertragsschluss

2.1. Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

2.2. Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren und/oder Leistungen in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab. Ferner kann der Kunde das Angebot auch telefonisch, per Fax, per E-Mail oder postalisch gegenüber dem Verkäufer abgeben.

2.3. Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen,

- indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder

- indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder

- indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.

Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

2.4. Wählt der Kunde im Rahmen des Bestellvorgangs "Lastschrift" bzw. "Bankeinzug" als Zahlungsart aus, kann der Verkäufer das Angebot des Kunden auch dadurch annehmen, dass er den Gesamtpreis innerhalb von fünf Tagen vom Bankkonto des Kunden einzieht, wobei insoweit der Zeitpunkt maßgeblich ist, zu dem das Konto des Kunden belastet wird. Im Übrigen gilt Ziffer 2.3 entsprechend.

2.5. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt.

2.6. Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. Zusätzlich wird der Vertragstext auf der Internetseite des Verkäufers archiviert und kann vom Kunden über sein passwortgeschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden, sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Kundenkonto im Online-Shop des Verkäufers angelegt hat.

2.7. Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

2.8. Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

2.9. Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

 
10.10.2014 16:21
#7
webdesigner
(Support Team)
User webdesigner
Name: Admin
05.08.2010
Posts: 16481
Quote
Aw: Paypal erst in Bestätigung

New addon
http://www.webdesigner-profi.de/joomla-webdesign/shop/addons/admin-order-confirm.html?lang=en

 
Copyrights MAXXmarketing GmbH. All Rights Reserved